Veganer Mandarinen Käsekuchen

So ein veganer Mandarinen Käsekuchen kann auch überzeugen.

Käsekuchen liebt doch jeder! Aber für viele gehört da halt Ei und Quark oder Frischkäse rein. Das es auch anders geht habe ich gerade in meiner, durchweg nicht veganen, Familie bewiesen. Selbst meine Mutter (unsere Backqueen) hat gemeint „das geht wirklich auch ohne…“.

Für eine 18er Springform

Für den Mürbeteig:

180g         Dinkelmehl

1 TL           Weinstein-Backpulver 

 60g          Rohrohrzucker

1 Prise       Salz

75g            vegane Butter (kalt, in kleinen Stücke) 

2 EL           Haferdrink

Für die Füllung:

150g         veganer Frischkäse (simply-V)

200g         Sojaghurt Vanille

100g         Kokoscreme (der feste Teil der Kokosmilch, vorher 30 Minuten             

                  in das Tiefkühlfach legen)

60 ml        flüssige vegane Butter

75g           Rohrohrzucker

1 Pg          Vanillepuddingpulver

2 Dosen   Mandarinen (Abtropfgewicht je 175g)

Für die Steusel:

50g          Dinkelmehl

2 EL         Rohrohrzucker

25g          vegane Butter (kalt, in kleinen Stücke)

  1. Vorbereitungen 

         Die Mandarinen gut abtropfen lassen. Die Springform mit 

         Backpapier auslegen und den Rand mit veganer Butter einfetten und    

         dann mit etwas Mehl bestäuben.

  1. Mürbeteig  

        Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann Butter und  

        Haferdrink dazugeben und alles schnell mit den Händen zu einen 

        Teig kneten.

        Den Teig dann ausrollen und eine Springform (18cm Durchmesser) 

        damit auslegen hoch bis zum Rand. Den Teig dann mit einer Gabel  

        mehrfach einstechen.

  1. Käsekuchenfüllung

        Alle Zutaten, außer die Mandarinen, miteinander mischen und gut 

        durchmixen.

  1. Die Hälfte der Mandarinen auf dem Mürbeteigboden verteilen. Danach die Käsekuchenmasse in die Form füllen und die restlichen Mandarinen darauf verteilen.
  1. Streusel

        Für die Streusel, Mehl, Zucker und Butter mit den Händen zu    

        Streuseln kneten und dann auf den Kuchen verteilen.

  1. Den Kuchen im Backofen bei 190 Grad  60 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Am besten noch über Nacht in den Kühlschrank stellen.                                                  Wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt, ist es normal, dass er noch leicht „wabbelig“ ist. Sobald er vollständig abgekühlt ist wird er fest.
veganer Mandarinen Käsekuchen mit Streuseln
veganer Mandarinen Käsekuchen mit Streuseln

Viel Spaß in der Küche. Erzähl mir doch gerne wie es Dir geschmeckt hat.

Teile diesen Blogartikel!

Über mich

Hey, ich bin Heike!

Als zertifizierte Jivamukti-Yogalehrerin, Achtsamkeits- und Meditationstrainerin helfe ich dir durch Yoga, Meditation und Entspannungstechniken deine innere Ruhe zurückzugewinnen und deinen stressigen Alltag gelassener anzugehen.

Wenn du Lust auf eine dynamische und energetisierende Yogapraxis mit meditativen und entspannenden Elementen hast, dann bist du hier genau richtig!

Yoga mit Heike Peaceful Warrior

Jivamukti Open Klasse

In Jivamukti Open Klassen kommen dynamische, schweißtreibende Körperübungen mit Musik, geführtem Atem, spirituellen Themen und Meditation zusammen. Es ist völlig egal, ob du als Yoga-Neuling noch nicht weißt, was der Unterschied zwischen vrksasana (dem „Baum“) und sirshasana (dem Kopfstand) ist, oder ob du als fortgeschrittener Yogi beide Füße hinter den Kopf klemmen kannst: In einer Jivamukti Open Klasse ist jeder willkommen!

Yoga mit Heike Winkel Gesichtsausschnitt

Du möchtest jetzt endlich etwas nur für Dich tun? Du interessierst Dich für Yoga, hast aber irgendwie noch nicht die Zeit gefunden es auszuprobieren? Oder möchtest wieder einsteigen? Dann ist JETZT die perfekte Zeit um mit Yoga zu starten oder wieder zu beginnen!

Mein Yoga- und Achtsamkeitskurs „Grounded in Happiness“ ist so aufgebaut, das Du in den 8 Wochen die Grundlagen des Yogas erlernst, Tipps für Deinen achtsamen Alltag erhältst und danach auch eigenständig weiter machen kannst! Du erhältst eine gedrucktes Workbook für die Zeit nach dem Kurs.

Und das Beste: Du musst nicht noch Zeit für Fahrt und Parkplatzsuche investieren, sondern Du bleibst einfach in Deinem zu Hause und wir treffen uns online!

Dein Kurs:

  • sanfte Yogaasanapraxis, die Dir und Deinem Körper richtig gut tut
  • Atemübungen (Pranayama) die Dir Energie und/oder Ruhe schenken
  • Einführung in die Achtsamkeitsmeditation & Entspannungsübungen
  • Verbesserung Deiner Körperwahrnehmung
  • Achtsamkeitsübungen für Deinen Alltag um im Hier und Jetzt zu sein
  • Einblick in die wunderbare Welt des Yogas

Deine Benefits:

  • 8-Wöchiger online Kurs über Zoom
  • Du erlernst Yogaübungen die Dir und Deinem Körper Ruhe & Entspannung bringen
  • Workook (gedruckt) um nach dem Kurs weiter zu machen, kommt per Post zu Dir
  • Zeit nur für Dich
  • Da Du bequem von zu Hause aus übst, entfallen nervige Zeiten für An- und Abfahrt und Parkplatzsuche
  • Du praktizierst Yoga da wo Du Dich am wohlsten fühlst: In Deinem zu Hause!
  • Du bekommst jede Woche neue Impulse für Deinen gelassenen & entspannten Alltag

 

Start ist am 29. März 2022, immer dienstags abends 18:45-20:00 Uhr

  • 8 x 75 Minuten
  • online über Zoom
  • Start ist Dienstag, 29. März 2022, 18:45 – 20:00 Uhr
  • Frühbucher 99€ bis zum 01. März, ab dem 02. März 2022: 119€

Grounded in Happiness